Selbstverteidigung

Selbstverteidigung und Karate

Selbstverteidigung und Karate für Erwachsene
ab Montag den, 07.03.2016 um 11:00 Uhr
10 Einheiten Inklusive einer als Schlüsselanhänger getarnte SV-Waffe 

Die Zahl der gewalttätigen Angriffe in Deutschland steigt. Die Opfer sind meist Frauen, Kinder und ältere Menschen. Allein auf der Straße im Dunkeln, an einsamen Plätzen oder mit dem Kind auf dem Heimweg.


Wie kann ich mich in solchen Situationen schützen?

·        Effektive Selbstverteidigungstechniken
·        Gefahren erkennen und Vermeiden
·        Schulung der Köpersprache
·        Umgang in Stresssituationen
·        Steigerung der Leistungsfähigkeit
·        Erleben von Sicherheit
·        Grenzen erfahren und erkennen
·        Verantwortung für das eigene Handeln
·        Mut entwickeln und Ängste abbauen

Sie erlernen mit Situationen umzugehen in denen es für sie gefährlich werden kann. Neben den Karatetechniken vermittel ich Ihnen auch eine bessere Wahrnehmung und das einschätzen und richtige bewerten von Gefahrensituationen.

Bei der Selbstverteidigung geht es darum sich effektiv zu schützen, Gefahren zu erkennen und aus dem Weg zu gehen. Sei kein Opfer und setze Dich sich zur Wehr!



Selbstverteidigung für Kinder als Schul oder Kindergarten Projekt


Wir begreifen Karate als eine Philosophie. Eine Kombination von Elementen, welche Körper und Geist gleichermaßen fordern und fördern. Die Kampfkunst Karate, welches die Grundlage in unserem Training bildet, enthält zahlreiche Elemente, die zur Selbstverteidigung herangezogen werden können. Darüber hinaus ist diese Bewegungskunst für Kinder sehr gut zur Verbesserung von Körperbeherrschung, Koordination und Konzentration geeignet. Hinzu kommt, dass diese Elemente auf kindgerechte Weise mit Teamfähigkeit, Disziplin und natürlich Spaß kombiniert werden. Die Kinder erlernen spielerich mit Situationen umzugehen in denen es für sie gefährlich werden kann. Neben den Karatetechniken vermitteln wir auch eine bessere Wahrnehmung und das einschätzen und richtige bewerten von Stresssituationen.

Ziele der Selbstverteidigung

  • Gleichgewicht und Koordination fördern
  • Ausgleich von Bewegungsmängeln
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Körperwahrnehmung verbessern
  • Akzeptanz innerhalb der Gruppe
  • Akzeptanz seiner Situation
  • Erleben von Sicherheit
  • Grenzen erfahren und erkennen
  • Verantwortung für das eigene Handeln
  • Kooperation mit anderen Kindern
  • Mut entwickeln und Ängste abbauen

Im Karate versuchen wir deshalb nach diesen einfachen fünf Regeln zu Handeln.

  1. Im Dojo müssen wir uns benehmen.
  2. Wir lassen andere zu Ende reden und hören zu.
  3. Wir strengen uns bei den Übungen immer an.
  4. Wir passen auf einander auf und verletzen niemand.
  5. Wir kämpfen und spielen immer fair und ehrlich.

Im Karate geht es nicht darum andere zu verletzen, sonder sich zu Schützen und Gefahren zu erkennen und aus dem Weg zu gehen.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt

 
 
Aktuelle Seite: Home Bad Schwalbach Bad Schwalbach Selbstverteidigung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok